Erhard Schümmelfeder
 
Erhard Schümmelfeder
Home
=> Kontakt
MEINE BÜCHER
MEINE APHORISMEN
MEINE MUSIK
MEINE FILME
LESEPROBE
MEINE KRITIKER
MEINE IDEEN
MEIN NACHRUF
 

Home




Erhard Schümmelfeder,
westfälischer Geschichtenerzähler,
geb. 1954 in Beverungen an der Weser.
Verfasser von
Romanen, Erzählungen, Aphorismen
und Gedichten über
Menschen dieser Zeit.

Bisherige Veröffentlichungen:

 

Picknick in Plunderland, Roman

Florian Grobian, Roman

WILHELM TELL ME A STORY, Geschichten

Ausnahmezustand im Schlaraffenland, Geschichten

Sieben Jahre Stubenarrest, Roman

Die Schule der Alleskönner, Roman

Leicht-Sinn-Gedichte & Achilles-Verse, Gedichte

Gesichter eines Satzes, Konkrete Poesie

Das Klingeln des Telefons am Abend, Novelle

Das Ende der Unendlichkeit, Roman

Kungelboy, Erzählung

Seltener Besuch, Roman

Harry Christmas oder Der Bettler mit der Sense, Erzählung

Der gehirnerschütterte Herr Camenbert, Ein Romänchen

Herr Blumengießer reist zu den Sternen, Eine Komödie

Die Ideen des Herrn Pumkin, Erzählung

Kettenwolf, Erzählungen

Wenig Geld, Erzählungen

Die Ermordung meiner Frau, Kerbholzgeschichten

Das Dreh-Buch des Lebens, Geschichten und Aphorismen

Der Ausweg, Merkwürdige Geschichten aus der Schulzeit

Mad Moiselle oder
Das Sterbezimmer der Madame Duvalier, Erzählungen

Die Verwandlungen der 4, eine Ideensammlung

Die Gesellschaft der Bäume, Ein Bildband für WaldWEGETARIER

Wo es schön ist, möchte ich sein, Bildband

Menschliche Regungen, 222 Gedankensprünge

Hausverbot, Geschichten von anderen Leuten

Nachrichten von der Heimatfront, Tagebuchnotizen und Geschichten

Aufzeichnungen unter dem Bettgalgen, Tagebuchnotizen und Geschichten

Geflegelte Worte, Aphorismen

Der Satzbau von Babylon, 77 Kurzgeschichten

Der Kleine mit der großen Klappe, Reflexionen über den Vater

Krims Kram, Weihnachtsgeschichte

Mann & Frau das Fernsehprogramm ansehend, ein Bilderbuch

Das Gesicht in der Menge, Ein Bilderbuch

Das Brot der Träumer, Erzählung

Schiffe verschenken, Erzählungen

Tunnelblicke in die Welt, Aphorismen

Frieden im Land, 26 Erzählungen über das Jonglieren mit Worten

Erzähl mir von Sitting Null, 20 Geschichten zum besseren Unverständnis der Welt

 



Heute waren schon 1 Besucher (1 Hits) hier!
 
"Die Arbeitsweise des Dichters entspricht exakt der Arbeitsweise eines Vier-Takt-Motors: Ansaugen, Verdichten, Zünden - Auspuffen."
 
Geschichtenerzähler Diese Webseite wurde kostenlos mit Homepage-Baukasten.de erstellt. Willst du auch eine eigene Webseite?
Gratis anmelden